Polizei, Kriminalität

Oelde. Drei Verletzte nach Verkehrsunfall

09.11.2017 - 16:36:35

Polizei Warendorf / Oelde. Drei Verletzte nach Verkehrsunfall

Warendorf - Drei verletzte Personen, ein geschätzter Sachschaden von 35.000 Euro und eine rund zwei Stunden lang gesperrte Landstraße 586 sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag, 9.11.2017, gegen 11.50 Uhr, auf der Beckumer Straße in Oelde ereignete.

Ein 43-jähriger Bielefelder befuhr mit einem Lkw die Beckumer Straße in Richtung Stromberg. In Höhe der Straße Am Kranenfeld bog er links ab. Hinter dem Bielefelder befand sich zu dieser Zeit eine längere Fahrzeugschlange, die der 49-jährige Fahrer eines Geldtransporters überholte. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem abbiegenden Lkw des 43-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls verlor der Osnabrücker die Kontrolle über den Geldtransporter und geriet auf den Grünstreifen. Dort stellte sich das Fahrzeug quer, überschlug sich seitlich und blieb im angrenzenden Straßengraben liegen.

Bei dem Unfall verletzten sich beide Fahrzeugführer leicht. Während der Bielefelder vor Ort versorgt wurde, brachten Rettungskräfte die Insassen des Geldtransporters in ein Krankenhaus. Der 49-Jährige konnte dieses nach ambulanter Behandlung verlassen. Sein 48-jähriger schwerverletzter Beifahrer aus Osnabrück blieb dort stationär.

Die Einsatzkräfte stellten den Führerschein des 49-jährigen Osnabrückers aufgrund seines verkehrsgefährdenden Verhaltens sicher.

Beide stark beschädigten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Ein zunächst angeforderter Rettungshubschrauber kam nicht zum Einsatz.

OTS: Polizei Warendorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/52656 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_52656.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!