Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Oelde. Betrunkener Randalierer beschimpfte Polizisten

31.07.2020 - 12:37:28

Polizei Warendorf / Oelde. Betrunkener Randalierer beschimpfte ...

Warendorf - Ein 24-Jähriger aus Oelde beschimpfte Freitagmorgen (31.07.2020 gegen 03.50 Uhr) einen Polizisten an der Wache am Hermann-Johenning-Platz in Oelde. Der stark Betrunkene sprach zunächst über die Gegensprechanlage, danach über ein offenes Fenster mit dem Beamten. Dieser riet dem Oelder vorerst nach Hause zu gehen, sich auszuschlafen und seine Anzeige am kommenden Morgen aufzugeben. In diesem alkoholisierten Zustand, könne der Beamte die Anzeige nicht aufnehmen. Das passte dem 24-Jährigen nicht und er fing an den Beamten massiv zu beschimpfen und zu beleidigen. Wenig später schlug und trat er gegen verschiedene Fenster des Gebäudes. Auch ein Fahrrad, das vor der Wache stand, warf der Mann ins Beet. Weitere Polizeibeamte kamen hinzu. Diese setzten den Betrunkenen fest und nahmen ihn in Gewahrsam.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf Pressestelle Telefon: 02581/600-130 Fax: 02581/600-129 E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf Leitstelle Tel.: 02581/600-244 Fax: 02581/600-249 Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de http://warendorf.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52656/4666928 Polizei Warendorf

@ presseportal.de