Obs, Polizei

Öffentlichkeitsfahndung nach Raub in Merzenich

06.02.2018 - 13:46:36

Polizei Düren / Öffentlichkeitsfahndung nach Raub in Merzenich

Kreis Düren - Die Polizei in Düren bittet um Ihre Mithilfe!

Ende Dezember wurde eine 71 Jahre alte Frau aus Merzenich Opfer eines Raubes und einer Freiheitsberaubung. Zwei Unbekannte hatten an ihrer Wohnungstür geklingelt. Ausgestattet mit polizeiähnlicher Uniform und angeblichen Dienstausweisen verschafften sie sich Zutritt zu ihrer Wohnung. Dort griffen sie die Frau direkt an, bugsierten sie in den Keller und schlossen sie dort ein. Dann durchwühlten sie die Wohnung auf der Suche nach Beute. Mit Bargeld konnten sie entkommen. (Siehe auch Pressemeldung vom 29.12.2018 - Vorsicht vor kostümierten Einbrechern!) Der Haupttäter ist etwa 180 cm groß und schlank. Er hat dunkles Haar und trug zur Tatzeit einen Oberlippenbart. Er sprach hochdeutsch und war vom Aussehen her Mitteleuropäer. Der zweite Täter wird als circa 170 cm groß beschrieben und hatte eher helles Haar.

Mit Phantombildern sucht die Dürener Polizei nun nach den beiden Männern. Hinweise auf die Tatverdächtigen nimmt die sachbearbeitende Dienstelle unter der Rufnummer 02421 949-8024 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!