Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Öffentlichkeitsfahndung nach Geldbörsendiebstahl

09.08.2019 - 15:51:22

Polizei Hagen / Öffentlichkeitsfahndung nach Geldbörsendiebstahl

Hagen - Am 15.04.2019 um 14:30 Uhr befand sich die 66-jährige Geschädigte in einem Ein-Euro-Shop auf der Elberfelder Straße in Hagen. Dort entwendete ein bislang unbekannter Täter die Geldbörse samt EC-Karte des Opfers. Im Anschluss begab sich eine unbekannte Person in die Räumlichkeiten der Sparkasse Hagen am Sparkassen-Karree und hob dort vom Konto der Geschädigten mittels der erbeuteten EC-Karte einen dreistelligen Geldbetrag ab. Ein Richter ordnete die Veröffentlichung der Bilder an, die die Überwachungskamera gemacht hat. Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zu der Person machen? Hinweise nimmt die Polizei unter 02331-986-2066 entgegen.

Hier der Link zu der gesuchten Person:

https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/hagen-di ebstahl-computerbetrug

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Michael Siemes Telefon: 02331/986 15 11 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de