Obs, Polizei

Öffentlichkeitsfahndung nach Exhibitionisten

06.10.2017 - 11:36:44

Polizei Gelsenkirchen / Öffentlichkeitsfahndung nach Exhibitionisten

Gelsenkirchen - Am Montag, den 07.08.2017, gegen 14:20 Uhr, war eine 21-jährige Frau aus Essen im Stadtgarten in Gelsenkirchen-Altstadt unterwegs. Sie saß auf einer Parkbank, als sich ein Unbekannter auf die daneben stehende Bank setzte. Dort öffnete er seine Hose und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Anschließend entfernte er sich wieder. Die Fahndung der Polizei verlief ergebnislos. Der jungen Frau gelang es jedoch den Mann zu fotografieren. Das Landgericht Essen hat die Veröffentlichung des Bildes angeordnet. Die Polizei Gelsenkirchen fragt nun, wer kennt die abgebildete Person? Sachdienliche Hinweise werden an eine der folgenden Rufnummern erbeten: 0209 / 365-7112 (Kriminalkommissariat 11) oder - 8240 (Kriminalwache).

OTS: Polizei Gelsenkirchen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/51056 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_51056.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen Pressestelle Olaf Brauweiler Telefon: 0209/365-2010 Fax: 0209/365-2019 E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!