Kriminalität, Polizei

Odenthal - Am Donnerstag (05.01.) ereignete sich gegen 11:50 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall auf der Altenberger-Dom-Straße, bei dem eine Fahrzeugführerin schwer und ein Fahrzeugführer leicht verletzt wurden.

06.01.2023 - 10:11:29

Odenthal - Zwei Verletzte und hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall

Eine 22-jährige Frau aus Lindlar war mit ihrem Pkw der Marke Seat von einem Parkplatz nach links auf die Altenberger-Dom-Straße in Richtung Bergisch Gladbach eingefahren. Ein 72-jähriger Kölner befuhr in diesem Moment mit seinem Renault die Altenberger-Dom-Straße in entgegengesetzter Richtung. Nach ihrem Abbiegevorgang geriet die Lindlarerin aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß mit dem Pkw des Kölners zusammen. Durch den Aufprall wurde sie schwer verletzt und musste durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert werden. Der Kölner wurde leicht verletzt, auch er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

An den Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden im insgesamt unteren fünfstelligen Bereich. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei stellte zudem das Mobiltelefon der Lindlarerin sicher, um zu ermitteln, ob eine Nutzung des Telefons mit einhergehender Ablenkung ursächlich für den Verkehrsunfall gewesen sein könnte. Die Altenberger-Dom-Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme vollständig gesperrt. (th)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle, PHKin Höller
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/528d67

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Trauer am Jahrestag der Polizistenmorde in Kusel. Wer andere beschütze, verdiene selbst Schutz, macht Bundesinnenministerin Nancy Faeser klar. Vielerorts haben Menschen der beiden Polizisten gedacht, die in der Pfalz erschossen wurden. (Unterhaltung, 31.01.2023 - 15:15) weiterlesen...

Weitere Entlassungen nach brutalem Polizeieinsatz in Memphis Nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen den Afroamerikaner Tyre Nichols wurden bereits fünf Polizisten aus dem Dienst entlassen - nun folgen weitere personelle Konsequenzen. (Unterhaltung, 31.01.2023 - 04:55) weiterlesen...

Weiterer US-Polizist nach brutalem Einsatz freigestellt Nach dem tödlichen Polizeieinsatz gegen den Afroamerikaner Tyre Nichols wurden bereits fünf Polizisten aus dem Dienst entlassen - nun folgt eine weitere Suspendierung. (Unterhaltung, 30.01.2023 - 19:41) weiterlesen...

Vor einem Jahr: Die Polizistenmorde bei Kusel. Nun jährt sich die Tat. Vor Ort überwiegt immer noch Trauer. Die Bundesinnenministerin sprach von «Hinrichtung», der Richter von «Menschenjagd»: Der Gewalttod zweier Polizisten erschütterte viele. (Unterhaltung, 30.01.2023 - 17:07) weiterlesen...

Video tödlicher US-Polizeigewalt befeuert Rassismus-Debatte. In mehreren Städten kommt es zu Protesten. Die Tat heizt die Debatte um Rassismus in den USA weiter an. Der Tod des Schwarzen Tyre Nichols nach einem Polizeieinsatz sorgt in den USA für Fassungslosigkeit. (Ausland, 29.01.2023 - 04:00) weiterlesen...

US-Polizeigewalt: Verantwortliche Sondereinheit aufgelöst. Proteste bleiben zunächst friedlich, erste Konsequenzen sind inzwischen erfolgt. Der Tod eines 29 Jahre alten Schwarzen nach einem brutalen Polizeieinsatz in den USA löst Entsetzen aus. (Ausland, 29.01.2023 - 01:29) weiterlesen...