Polizei, Kriminalität

Oberstenfeld: Unfall auf L 1100

18.08.2017 - 12:26:46

Polizeipräsidium Ludwigsburg / Oberstenfeld: Unfall auf L 1100

Ludwigsburg - Zwei leicht verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitag gegen 07.30 Uhr auf der Landesstraße 1100 in Oberstenfeld ereignete. Ein 56 Jahre alter BMW-Lenker wollte aus der Lichtenberger Straße nach rechts auf die L 1100 in Richtung Beilstein abbiegen. An der betreffenden Kreuzung funktionierte die Ampelanlage vermutlich aufgrund eines technischen Defekts nicht. Mutmaßlich übersah der 56-Jährige aufgrund dessen die Vorfahrt einer 52 Jahre alten Renault-Fahrerin, die auf der L 1100 ebenfalls in Richtung Beilstein unterwegs war. In der Folge kollidierten die beiden PKW. Der Renault überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die leicht verletzte Fahrerin musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 56-Jährige wurde ebenfalls leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110974 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110974.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!