HZA-N, Hauptzollamt

Nürnberg - Bereits zum vierten Mal landete das Hauptzollamt Nürnberg bei der Studie des Frauenmagazins BRIGITTE "Die besten Unternehmen für Frauen" auf der Bestenliste - und diesmal ganz vorne.

10.11.2022 - 09:00:09

HZA-N: Hauptzollamt Nürnberg: Bester Arbeitgeber für Frauen

Mit dem Gesamtergebnis 5 von 5 möglichen Sternen erhielt das Hauptzollamt Nürnberg erstmals die Höchstpunktzahl - wie nur sechs weitere Unternehmen in der Vergleichsgruppe. Das Hauptzollamt Nürnberg gehört somit zu den besten Arbeitgebern für Frauen deutschlandweit. Vor allem durch die Ausweitung der Möglichkeiten zur Mobilen Arbeit und die Besetzung von Spitzenpositionen mit Frauen konnte sich die Behörde nach vorne punkten.

In diesem Jahr wurden mehr als 280 Unternehmen aller Branchen aufgrund ihrer Leistungen in den Bereichen Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Flexibilität der Arbeit, Maßnahmen zur Karriereförderung, Stellenwert von Transparenz und Gleichstellung sowie Frauenpower (Frauenanteil in Führungspositionen) bewertet.

"Vereinbarkeit von Beruf und Familie hat beim Hauptzollamt Nürnberg schon seit vielen Jahren einen hohen Stellenwert", so Sabine Heise, Leiterin des Hauptzollamts. "Wir sind sehr stolz darauf, dass wir - wie die gesamte Zollverwaltung - bereits seit 2016 im audit berufundfamilie zertifiziert sind. Diversität und Gleichberechtigung sind bei uns selbstverständlich und ein Gender -Pay - Gap kennen wir nicht"

Aufgrund seiner Vielfalt an Tätigkeiten und Aufgabenbereichen, aber eben auch wegen der weitreichenden familienfreundlichen Möglichkeiten für Teilzeit-, Telearbeit und Mobiles Arbeiten ist das Hauptzollamt Nürnberg ein attraktiver Arbeitgeber - nicht nur, aber besonders für Frauen.

Weitere Informationen zu Ausbildung und Beruf beim Zoll unter www.zoll-karriere.de oder www.zoll.de.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Nürnberg
Pressesprecherin
Martina Stumpf
Telefon: 0911-9463-1118
E-Mail: presse.hza-nuernberg@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Nürnberg übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/51e193

@ presseportal.de