Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Nr.: 0759 --Polizei stellt Verdächtige nach Einbruch--

26.11.2019 - 17:21:34

Polizei Bremen / Nr.: 0759 --Polizei stellt Verdächtige nach ...

Bremen -

-

Ort: Bremen-Vegesack, Gerhard-Rohlfs-Passage Zeit: 25.11.2019, 22:35 Uhr

Zwei Einbrecher warfen am Montagabend einen Gullydeckel in die Scheibe eines Geschäftes in Vegesack. Die Polizei stellte kurz darauf zwei Verdächtige in der Nähe des Tatortes.

Gegen 22:35 Uhr hörten mehrere Zeugen in der Gerhard-Rohlfs-Passage einen lauten Knall und sahen daraufhin zwei Personen vor einem Geschäft. Ein 48-Jähriger schrie die Täter aus der Entfernung an, so dass diese flohen. Die alarmierten Einsatzkräfte stellten kurz darauf fest, dass die Scheibe des Geschäftes mit einem Gullydeckel eingeworfen wurde. Entwendet wurde nichts. In der Nähe stellten sie zwei 15 und 17 Jahre alte verdächtige Jugendliche. Die weiteren Ermittlungendauern an. Zeugen der Tat werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter 0421-362-3888 zu melden.

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4451187 Polizei Bremen

@ presseportal.de