Polizei, Kriminalität

Nr.: 0571--Unbekannte versuchen Geldautomaten zu sprengen--

24.10.2017 - 14:27:03

Polizei Bremen / Nr.: 0571--Unbekannte versuchen Geldautomaten ...

Bremen -

-

Ort: Bremen-Vegesack, Reeder-Bischoff-Straße Zeit: 24.10.17, 03.55 Uhr

Am frühen Dienstagmorgen versuchten unbekannte Täter, einen Geldautomaten einer Bankfiliale in Vegesack zu sprengen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Täter suchten eine Filiale an der Reeder-Bischoff-Straße auf und versuchten, einen Automaten der Bank mit einem Gasgemisch aufzusprengen. Dieses Vorhaben misslang, bis auf Rußanhaftungen blieb der Geldautomat unbeschädigt. Ein Zeuge beobachtete anschließend zwei Verdächtige, die mit einem Motorroller vom Tatort in Richtung Breite Straße flüchteten.

Die Polizei fragt: "Wer hat gegen 4 Uhr verdächtige Beobachtungen im Bereich der Reeder-Bischofff-Straße gemacht und kann Hinweise zu den Tätern geben?" Die Täter waren schwarz gekleidet und mit Sturmhauben maskiert. Einer trug schwarze Schuhe mit grünen Applikationen, der andere schwarze Schuhe mit weißer Sohle. Die Täter führten einen großen, schwarzen Seesack mit zwei kleinen Gasflaschen mit sich.

Sachdienliche Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter (0421) 362-3888 erbeten.

OTS: Polizei Bremen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/35235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_35235.rss2

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Franka Haedke Telefon: 0421/362-12114/-115 Fax: 0421/362-3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!