Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Nr.: 0515--Tankstelle überfallen - Polizei sucht Zeugen--

16.08.2019 - 11:21:25

Polizei Bremen / Nr.: 0515--Tankstelle überfallen - Polizei ...

Bremen -

-

Ort: Bremen-Vahr, Kurfürstenallee Zeit: 15.08.2019, 22.20 Uhr

Ein bislang unbekannter Räuber überfiel am Donnerstagabend eine Tankstelle in der Vahr und erbeutete dabei Bargeld. Die Polizei sucht nach ihm.

Der Mann betrat gegen 22.20 Uhr die Tankstelle in der Kurfürstenallee. Er bedrohte eine 48 Jahre alte Mitarbeiterin mit einem Messer und forderte sie auf, die Kasse zu öffnen und ihm Geld auszuhändigen. Dabei ergriff er die Frau an der Schulter und zog sie in Richtung Kasse. Nachdem die 48-Jährige die Kasse geöffnet hatte, griff der Räuber in die Kassenlade und entnahm Bargeld. Anschließend flüchtete er unerkannt.

Der Täter wurde zwischen 30 und 40 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß mit dunklem Drei-Tage-Bart beschrieben. Zur Tatzeit war der Mann mit einem weißen Kapuzenpullover mit roter Aufschrift, einer dunklen Hose und weißen Schuhen bekleidet. Er trug eine Sonnenbrille und war mit einem Messer bewaffnet.

Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat verdächtige Beobachtungen im Bereich der Tankstelle gemacht? Sachdienliche Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362-3888 entgegen.

OTS: Polizei Bremen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/35235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_35235.rss2

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Franka Haedke Telefon: 0421/362-12114/-115 Fax: 0421/362-3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

@ presseportal.de