Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Nr.: 0307--88-J?hrige betrogen und ausgeraubt

24.04.2021 - 13:02:27

Polizei Bremen / Nr.: 0307--88-J?hrige betrogen und ausgeraubt

Bremen -

-

Ort: Bremen-Gr?pelingen, OT Gr?pelingen, In den Barken Zeit: 23.04.21, 11.10 Uhr

Ein bislang unbekannter R?uber ?berfiel am Freitagvormittag eine 88 Jahre alte Frau in Gr?pelingen und raubte ihr die Handtasche. Die Polizei sucht Zeugen.

Zuvor erhielt die Seniorin einen Anruf von einem Mann, der sich namentlich als ihr Betreuer ausgab und sie unter einem Vorwand aufforderte, ihm Bargeld zu ?bergeben. Die Bremerin lief daraufhin zum verabredeten Ort auf einen Parkplatz hinter ihrem Wohnhaus in der Stra?e In den Barken und traf dort auf einen fremden Mann. Dieser gab an, dass ihr Betreuer Probleme mit dem Auto h?tte und er deshalb erschienen sei. Die 88-J?hrige wurde daraufhin misstrauisch und wollte R?cksprache mit ihrem Helfer halten. Daraufhin ergriff der Fremde die Handtasche der Seniorin und riss derma?en daran, dass die Frau st?rzte. Er fl?chtete im Anschluss mit einem Auto in unbekannte Richtung. Die 88-J?hrige blieb unverletzt. In der Umh?ngetasche befanden sich unter anderem Bargeld und ihr Ausweis.

Die Polizei sucht nach Zeugen und fragt: "Wer kann Angaben zu dem R?uber machen?" Der T?ter wurde als etwa 40 Jahre alt und mit blonden Haaren beschrieben. Er hat ein rundes Gesicht und braune Augen. Er trug eine rot-blaue Jacke und eine M?tze.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer (0421) 362-3888 jederzeit entgegen.

R?ckfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Franka Haedke Telefon: 0421/362-12114 Fax: 0421/362-3749 http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4897982 Polizei Bremen

@ presseportal.de