Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Nr.: 0233 --Polizei stellt mutma?lichen Trickbetr?ger--

29.03.2021 - 16:12:46

Polizei Bremen / Nr.: 0233 --Polizei stellt mutma?lichen ...

Bremen -

-

Ort: Bremen-Gr?pelingen, OT Gr?pelingen, Seewenjestra?e Zeit: 28.03.2021, 18:25 Uhr

Am Sonntagabend stellten Einsatzkr?fte einen mutma?lichen Trickbetr?ger in Gr?pelingen. Der 35-j?hrige Mann hatte sich zuvor bei einer Dame als neuer Nachbar ausgegeben und so versucht, Geld zu erlangen.

Gegen 18:30 Uhr wurden Einsatzkr?fte in die Seevenjestra?e gerufen. Eine 25-j?hrige Frau hatte die Polizei alarmiert, weil ein unbekannter Mann bei ihrer Mutter geklingelt und diese um Geld gebeten hatte. Er hatte sich als neuer Nachbar ausgegeben, der sich angeblich ausgesperrt h?tte und nun Geld f?r den Schl?sseldienst ben?tigen w?rde. Die 25-J?hrige konnte den Einsatzkr?ften den 35-j?hrigen Mann noch zeigen, so dass diese ihn stellen und vorl?ufig festnehmen konnten. Im Zuge der weiteren Ma?nahmen stellte sich heraus, dass der Mann aus einer psychiatrischen Klinik gefl?chtet war. Nach Abschluss der Ma?nahmen wurde er dorthin zur?ckgebracht und eine Anzeige wegen versuchten Betrugs gefertigt. Die Polizei Bremen hatte vor einiger Zeit vor dieser Masche gewarnt (siehe Pressemitteilung 0221) und pr?ft nun, ob der 35-J?hrige weitere solcher Taten begangen hat.

Aus diesem Anlass erneut der Appell: Seien Sie wachsam und lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung. Im Zweifel rufen Sie sofort die Polizei. Familie und Bekannte sollten diesbez?glich auf ihre ?lteren Angeh?rigen und Nachbarn achten und auf solche Betrugsdelikte aufmerksam machen. Mehr Informationen und Pr?ventionstipps erhalten Sie auf unseren Internetseiten unter: www.polizei.bremen.de. und www.polizei-beratung.de

R?ckfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Bastian Demann Telefon: 0421 362-12114 http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4876565 Polizei Bremen

@ presseportal.de