Polizei, Kriminalität

Nr.:0224 --Polizei stellt Straßenräuber

10.04.2017 - 17:16:56

Polizei Bremen / Nr.:0224 --Polizei stellt Straßenräuber

Bremen -

-

Ort: Bremen-Mitte, Marktplatz Bremen-Östliche Vorstadt, Vor dem Steintor Zeit: 08.04.17, in der Zeit zwischen 01.40 und 02.50 Uhr

Drei Raubüberfälle bei denen die Opfer durch Reizgas Verletzungen davontrugen, notierte die Polizei Bremen in der Nacht von Freitag auf Samstag.

Der erste Überfall ereignete sich auf dem Marktplatz, als drei junge Männer einen 18-Jährigen ansprachen und in ein Gespräch verwickelten. Plötzlich sprühten sie ihm Reizgas ins Gesicht. Der junge Mann ging zu Boden und die Täter raubten ihm einen Turnbeutel.

Eine Stunde später tanzten zwei junge Leute einen 23-jährigen Bremer in der Straße Vor dem Steintor an. Dabei stahl ihm einer des Duos die Geldbörse. Als der Bestohlene den Verlust bemerkte, rannte er hinter den Flüchtenden her. Einer der Räuber sprühte ihm Reizgas ins Gesicht, als er sie erreichte. Doch der 23-Jährige ließ nicht von ihnen ab. Da schlug ihn einer der Täter mit der Faust ins Gesicht und er musste sie laufen lassen.

Kurz darauf traf es einen 17-jährigen, der in der Straße Vor dem Steintor in Höhe einer Bank mit einem Reizgas angesprüht wurde. Die Täter nutzten seine Hilflosigkeit aus und rissen ihm das Handy aus der Hand.

Dank der genauen Beschreibung von Zeugen konnten im letzten Fall drei dringend tatverdächtige Jugendliche im Alter zwischen 15 und 16 Jahren in der weiteren Umgebung des letzten Tatortes gestellt werden. Es wird jetzt geprüft, ob sie für alle Überfälle in Frage kommen.

Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen der Vorfälle werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter Tel. 0421 362 3888 zu melden.

OTS: Polizei Bremen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/35235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_35235.rss2

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!