Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Nr.: 0212 --R?uber festgenommen - Polizei sucht Opfer--

22.03.2021 - 14:57:35

Polizei Bremen / Nr.: 0212 --R?uber festgenommen - Polizei sucht ...

Bremen -

-

Ort: Bremen-Mitte, OT Bahnhofsvorstadt, Hillmannstra?e Zeit: 22.03.2021, 00:00 Uhr

In der Nacht von Sonntag auf Montag ?berfiel ein 27-J?hriger eine Frau in der Bahnhofsvorstadt. Einsatzkr?fte nahmen ihn fest. Die Polizei sucht das Opfer und weitere Zeugen.

Gegen Mitternacht beobachteten drei Zeugen, wie der 27-J?hrige in der Hillmannstra?e einer Frau hinterherlief und sie zu Boden riss. Er versuchte, ihre Handtasche an sich zu nehmen und schlug sie dabei offenbar auch. Die drei M?nner im Alter von 23,24 und 25 Jahren rannten hinzu, daraufhin fl?chtete er. Der 24-J?hrige lief ihm nach und wurde von dem R?uber geschlagen und im Gesicht verletzt. Schlie?lich konnte der dritte Zeuge ihn bis zum Eintreffen der zwischenzeitlich alarmierten Einsatzkr?fte festhalten. Die Polizisten nahmen den 27-J?hrigen vorl?ufig fest und leisteten Erste Hilfe bei dem verletzten Zeugen. Der 27-J?hrige ist bei der Polizei als Intensivt?ter bekannt und mit ?hnlichen Delikten mehrfach in Erscheinung getreten. Gegen ihn fertigten die Einsatzkr?fte eine Anzeige wegen versuchten schweren Raubes.

Die Frau war nach dem versuchten Raub weggelaufen. Die Polizei bittet sie, sich umgehend beim Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 oder bei einer Polizeidienststelle zu melden.

Das Verhalten der drei Zeugen war sehr mutig und f?hrte letztendlich zur Festnahme des T?ters, dennoch der Hinweis: Bringen Sie sich nicht selbst in Gefahr. Gefordert ist kein Heldentum. Pr?gen Sie sich stattdessen T?termerkmale sowie Fluchtrichtung ein und w?hlen schnellstm?glich den Notruf der Polizei unter 110.

R?ckfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4870228 Polizei Bremen

@ presseportal.de