Obs, Polizei

Nr.: 0100 --Erneut Entschärfung einer Fliegerbombe--

12.02.2018 - 16:46:48

Polizei Bremen / Nr.: 0100 --Erneut Entschärfung einer ...

Bremen - -

Ort: Bremen-Häfen, Löwenhof Zeit: 13.02.18, ab 10 Uhr

Am Dienstag, 13.02.18, wird voraussichtlich gegen 12 Uhr in der Überseestadt eine Weltkriegsbombe durch Sprengmeister Thomas Richter entschärft. Die 10-Zentner-Bombe wurde bei Bauarbeiten gefunden. Die Entschärfung dauert etwa 90 Minuten.

Der Fundort 'Löwenhof' wird in einem 400-Meter-Radius ab 10 Uhr evakuiert. Von der Evakuierung betroffen sind auch ein Teil der Weser und die Stephanibrücke. Diese Bereiche, einschließlich B 6 und die Bahnstrecke nach Oldenburg, müssen für die Dauer der Entschärfung voll gesperrt werden. Auch der Luftverkehr ist für diesen Zeitraum betroffen. Ferner der öffentliche Personennahverkehr. Nähere Informationen hierzu erfahren Sie von der BSAG.

Im Umkreis von 700 Metern ist luftschutzmäßiges Verhalten erforderlich. Das bedeutet, dass Sie sich während der Entschärfung zwar im Gebäude aufhalten dürfen, aber in Räumen, die vom Bombenfundort abgewandt liegen. Außerdem sollten Sie sich nicht in der Nähe von Fenstern aufhalten. Kippen Sie die Fenster.

Aufgrund eines stark beschädigten Zünders wird die Entschärfung anders als bei den vorherigen Blindgängern zirka 90 Minuten in Anspruch nehmen.

Wenn Liegendtransporte durch Rettungswagen notwendig sind, ist die Feuerwehr unter der Telefonnummer 0421-19222 zu erreichen. Die Polizei hat ein Bürgertelefon (Bandansage) unter der Telefonnummer 0421-4491700 eingerichtet. Für Bürgerinnen und Bürger die evakuiert werden, steht die Aula des Schulzenrums Grenzstraße in der Grenzstraße 90, Bremen-Walle zur Verfügung.

Eine Karte der betroffenen Straßen finden Sie unter www.polizei.bremen.de. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Evakuierungsbereich weiträumig zu umfahren.

OTS: Polizei Bremen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/35235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_35235.rss2

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Jana Schmidt pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!