Polizei, Kriminalität

Norderstedt - Radfahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt

08.10.2018 - 14:12:15

Polizeidirektion Bad Segeberg / Norderstedt - Radfahrer nach ...

Bad Segeberg - Am vergangenen Samstag (06.10.2018) ist es in Höhe der Einmündung der Garstedter Feldstraße in den Friedrichsgaber Weg zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Fahrradfahrer erlitt schwere Verletzungen.

Gegen 12:55 Uhr fuhr die 20 Jahre alte, aus Henstedt-Ulzburg stammende Fahrerin eines Fords durch die Garstedter Feldstraße. An deren Ende wollte sie nach rechts in den Friedrichsgaber Weg einbiegen. Beim Einbiegevorgang missachtete sie die Vorfahrt eines von rechts herannahenden Fahrradfahrers. Dieser stürzte bei dem Versuch, einen Zusammenstoß mit dem Ford zu verhindern.

Ersthelfer kümmerten sich um den Gestürzten, einen 55-jährigen Norderstedter. Später übernahmen Rettungskräfte die Versorgung des Fahrradfahrers unter Einbeziehung eines Notarztes und brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus.

Durch den Sturz wurde das Fahrrad leicht beschädigt.

Neben der Aufnahme des Verkehrsunfalls und der Befragung von Zeugen regelten Polizeibeamte den Verkehr an der Unfallstelle.

OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/19027 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_19027.rss2

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Dirk Scheele Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160-3619378 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

@ presseportal.de