Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Norderstedt - alkoholisierter Fahrer fl?chtet vor Polizei

25.05.2021 - 13:53:14

Polizeidirektion Bad Segeberg / Norderstedt - alkoholisierter ...

Bad Segeberg - Ein unter Alkohol-und Drogenbeeinflussung stehender BMW-Fahrer fl?chtet vor einer Verkehrskontrolle und wird nach kurzer Verfolgungsfahrt gestellt.

Der 37-j?hrige Mann aus Norderstedt sollte am 24.05.2021, um 11.10 Uhr, mit seinem Fahrzeug in der Ohechaussee von Polizeibeamten angehalten und kontrolliert werden. Ein auf der Fahrbahn stehender Beamter in gelber Warnweste hatte dem Fahrer deutlich die Anhaltekelle vorgehalten, der BMW-Fahrer ignorierte dieses Zeichen jedoch, umkurvte den Beamten und beschleunigte sein Fahrzeug stark in Richtung Ulzburger Stra?e. Auf der Flucht ?berfuhr der Fahrer des BMW X5 an der Ochsenzoller Stra?e eine rote Ampel und lenkte sein Fahrzeug bis zum HSV-Parkplatz am Kreisel Marommer Stra?e. Dort konnte der zu Fu? Fl?chtende von einer hinterherfahrenden Polizeistreife gestellt und festgenommen werden. Die Beamten stellten bei dem Norderstedter starken Alkoholgeruch fest, eine Atemmessung ergab einen Wert von ?ber einem Promille, weiterhin verlief ein Drogenvortest positiv. Die Entnahme einer Blutprobe f?hrte ein Arzt auf der Wache durch. Einen F?hrerschein konnte der Beschuldigte nicht vorlegen, da ihm die Fahrerlaubnis bereits wegen einen gleichen Delikts entzogen worden war. Zudem wiesen die Kennzeichen am Pkw keine Zulassungsplakette auf.

Der Autofahrer muss sich nun wegen einer Drogen- und Trunkenheitsfahrt, des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, der Urkundenf?lschung und weiterer Verkehrsdelikte w?hrend der Fluchtfahrt verantworten.

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4923638 Polizeidirektion Bad Segeberg

@ presseportal.de