Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Norden - Tank aufgebrochen Osteel - Verkehrsunfall

21.11.2019 - 16:11:47

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund / Norden - Tank aufgebrochen ...

Altkreis Norden - Norden - Tank aufgebrochen: Unbekannte Täter brachen in Norden den Tank eines Baggers auf. Die Tat ereignete sich in der Nacht zu Mittwoch, 20.11.2019. Der Bagger stand zu der Zeit auf einem Feld am Barenbuscher Weg. Aus dem Tank zapften die Täter ca. 50 Liter Dieselkraftstoff ab. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizei Aurich, 04941/606-215, erbeten.

Osteel - Verkehrsunfall: Auf dem Woldeweg in Osteel kam es am Mittwoch, 20.11.2019, gegen 17.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Bei dichtem Nebel waren hier zwei PKW, ein Mercedes und ein Ssangyong, seitlich aneinander gefahren. Dabei entstand erheblicher Sachschaden, geschätzt ca. 8.000,- EUR. Die Polizei konnte nicht klären, welcher der beiden Unfallbeteiligten möglicherweise gegen das Rechtsfahrgebot verstoßen hat. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Norden, 04931/9210, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Jörg Mau Telefon: 04941 / 606-104 E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104233/4446424 Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

@ presseportal.de