Polizei, Kriminalität

Nötigung im Straßenverkehr

14.11.2017 - 15:06:45

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Nötigung im Straßenverkehr

Hückelhoven-Baal - Ein 37-jähriger Mann aus Hückelhoven befuhr am Sonntag (12. November) gegen 13.55 Uhr zunächst die Ortsdurchfahrt (Bundestraße 57) und bog dann nach links auf die Landstraße 117 in Richtung Doveren ab. Im Verlaufe dieser Strecke fuhr ein schwarzer Mercedes sehr dicht auf den Wagen des Hückelhoveners auf und drängelte. Schließlich überholte ihn der Mercedes Fahrer in Höhe der Bahnstraße im dortigen Überholverbot und scherte sehr knapp vor ihm wieder ein. In diesem Moment bog ein roter Pkw Ford Ka von der Bahnstraße auf die Landstraße 117 in Richtung Doveren ab. Der Fahrer des Mercedes bremste daraufhin seinen Wagen ab und auch der Hückelhovener musste stark abbremsen, um nicht aufzufahren. Anschließend versuchte der Fahrer des Mercedes mehrfach den vor ihm fahrenden roten Ford Ka zu überholen. Aufgrund Gegenverkehrs gelang ihm das aber nicht. In Hückelhoven bog er dann auf die Dinstühlerstraße ab. Der 37-Jährige fuhr zur Polizei und zeigte den Vorfall an. Nach seinen Angaben war der Mercedes Fahrer etwa 50 Jahre alt und hatte kurze, grau/blonde Haare. Im Kofferraum des Mercedes befand sich ein mittelgroßer, weißer Hund und an dem Wagen war ein Siegburger Kennzeichen (SU) angebracht. Zur Klärung des Vorfalls sucht die Polizei weitere Zeugen und bittet auch den Fahrer des roten Ford Ka sich zu melden. Zuständig ist das Verkehrskommissariat der Polizei in Heinsberg, Telefon 02452 920 0.

OTS: Kreispolizeibehörde Heinsberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65845 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65845.rss2

Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-2222 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!