Polizei, Kriminalität

Nienburg-Polizei sucht Unfallzeugen bei facebook

10.10.2018 - 15:16:43

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Nienburg-Polizei sucht ...

Nienburg - (BER)Am Mittwochvormittag, 04.10.2018, gegen 10.00 Uhr, ereignete sich Am Ahornbusch in Nienburg ein Verkehrsunfall mit unerlaubten Entfernen des Verursachers. Bei dem Unfall wurde ein geparkter Renault Clio an der Fahrerseite beschädigt. Der Geschädigte erfuhr von diesem Verkehrsunfall über einen Hinweis in der Facebook-Benutzergruppe "Du kommst aus "Nienburg", wenn". Diese Gruppe umfasst ca. 13.000 Mitglieder. Die Ermittler der Polizei in Nienburg bitten nun den Zeugen der Unfallflucht, der offenbar dieser Gruppe angehört, sich unter Tel.: 05021 / 97780 zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/57922 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_57922.rss2

Rückfragen bitte an:

Axel Bergmann Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg Presse-und Öffentlichkeitsarbeit Amalie-Thomas-Platz 1 31582 NIENBURG

Telefon: +49 5721/4004-107 und +49 5021 9778-104 Fax: +49 5721 4004-250 Mobil: +49 1759324536 Fax2mail: +49 511 9695636008

@ presseportal.de