Kriminalität, Polizei

Nienburg - Das Polizeikommissariat Stadthagen hat Anlass zum Feiern: am 22.11.1982, vor genau 40 Jahren, bezog die Polizei Stadthagen das neue Dienstgebäude in der Vornhäger Straße und führte damit Schutz- und Kriminalpolizei an einer Örtlichkeit zusammen.

22.11.2022 - 14:29:37

Stadthagen - 40 Jahre Polizei in der Vornhäger Straße

Aktuell gibt es sogar noch eine Mitarbeiterin, die auf die gesamte Zeit an der Vornhäger Straße zurückblicken kann: Heike Kreft, Angestellte im Geschäftszimmer und gute Seele der Dienststelle. Sie arbeitet noch heute bei der stadthäger Polizei und hat den Umzug vor genau 40 Jahren von dem Revier an der Obernstraße in das ehemalige Berufsschulgebäude an der Vornhäger Straße miterlebt: "Damals wurden 3 Beamte aus dem Dienst herausgelöst, die zusammen mit dem Hausmeister für den Umzug zuständig waren. Das größte Problem war die Einrichtung, denn im neuen Dienstgebäude gab es mindestens das Dreifache an Räumlichkeiten, jedoch kaum Budget für weitere Büro-Ausstattung. Dank der guten Kontakte des damaligen Revierleiters Wolfgang Heisecke zu verschiedenen Banken als auch Krankenkassen erhielten wir aber viele großzügige Spenden."

Mit dem Umzug gab es auch einige Neuerungen. So wurde zusätzlich zur Schutzpolizei auch ein neues Kriminal-Kommissariat in Stadthagen eingerichtet. Zuvor gab es für das Schaumburger Land lediglich einen Standort in Bückeburg. Zudem bot das neue Revier jetzt auch Platz für Gewahrsamszellen und insgesamt mehr Platz für die Beamten. Neben Heike Kreft und einer weiteren Angestellten, gab es vor 40 Jahren noch keine Beamtinnen bei der Polizei Stadthagen - heute kaum vorstellbar.

Rückblickend auf die letzten 40 Jahre, erinnert sich Heike Kreft insbesondere an einen NPD-Parteitag, der in Stadthagen stattfand: "Die gesamte Dienststelle, in der die Einsatzleitung saß, war mit Rollendraht gesichert. Das war eine echte Herausforderung für uns."

Es gab aber auch schönere Erinnerungen, wie beispielsweise den Tag der offenen Tür 2007, bei dem im und um das gesamte Gebäude herum ein großes Fest mit vielen Gästen gefeiert wurde und die Bürgerinnen und Bürger einen Einblick in die Polizeidienststelle Stadthagen erhalten konnten.

Rückfragen bitte an:

Nina Thieme
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: 05021 9778-204
Fax2mail: +49 511 9695636008

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/520b3b

@ presseportal.de