Polizei, Kriminalität

Nicht erlaubte Party

10.07.2017 - 16:56:36

Polizeipräsidium Westpfalz / Nicht erlaubte Party

Kaiserslautern - Eine nicht erlaubte Privatparty hat eine größere Personengruppe am Sonntagabend am Gelterswoog veranstaltet. Gegen 20 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass sich auf dem Parkplatz am Strandbad etwa 30 Personen aufhalten, die Feuer machen und offenbar auch campen wollten, was mit den Bad-Betreibern nicht abgesprochen war.

Eine Streife rückte aus und erteilte der Gruppe - bestehend aus 13 Erwachsenen und sieben Kindern - einen Platzverweis. Die Gruppe packte daraufhin alles zusammen und verließ den Parkplatz. Sachbeschädigungen sind bislang nicht bekannt geworden.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117683 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117683.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!