Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Neustadt / Weinstraße - Raub auf Taxifahrer

04.01.2020 - 09:51:28

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße / Neustadt/Weinstraße - ...

Neustadt/Weinstraße - Am Samstag, den 04.01.20, gegen 02.10 Uhr meldete ein 30-jähriger Taxifahrer aus dem Kreis Bad Dürkheim, dass er ausgeraubt wurde. Er gab an, dass er kurz zuvor einen männlichen Fahrgast am Hauptbahnhof Neustadt aufgenommen und in der Mandelgasse in Höhe der dortigen Pizzeria abgesetzt hatte. Als der Taxifahrer den Fahrpreis einforderte, entriss ihm der Fahrgast gewaltsam die Fahrergeldbörse mit einem niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag und rannte in Richtung Johann-Casimir-Straße davon. Der Taxifahrer versuchte dem Täter noch fußläufig zu folgen, verlor ihn jedoch aus den Augen. Aus diesem Grund wurde erst 10 Minuten nach der Tat die Polizei verständigt. Bei dem Täter soll es sich um einen ca. 20-jährigen Mann mit einer Brille und blauem Kapuzenpullover gehandelt haben. Der Taxifahrer wurde durch den Vorfall nicht verletzt. Zeugen, die Hinweise auf den Täter bzw. den weiteren Fluchtweg geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Neustadt unter 06321-8540 oder pineustadt@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße PHK Heim Telefon: 06321-854-0 E-Mail: pdneustadt.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117687/4483463 Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

@ presseportal.de