Kriminalität, Polizei

Neustadt / Weinstraße - Ein ungewöhnlicher Unfall mit anschließender Flucht ereignete sich am 15.11.2021 gegen 19:30 Uhr im Steinkreisel B38 / Mußbach.

16.11.2021 - 10:23:57

Nach Verkehrsunfallflucht Führerschein weg. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 56-jähriger Radfahrer von der Branchweilerhofstraße in den Steinkreisel ein, während sich von der B38 aus Richtung BAB ein 37-jähriger Autofahrer dem Kreisel näherte und auch in den Kreisel einfahren wollte. Bei der Einfahrt in den Kreisel kam es zu einer Berührung mit dem Fahrrad des 56-Jährigen, der ins Wanken kam aber nicht stürzte. Obwohl der unverletzte Radfahrer deutlich auf sich aufmerksam machte, setzte der 37-Jährige seine Fahrt Richtung Neustadt fort. Die alarmierte Polizei konnte den Autofahrer schließlich am Strohmarkt mit entsprechenden Spuren am Fahrzeug antreffen. Obwohl kein Alkohol oder Drogenkonsum im Spiel war, wurde der Führerschein zum Zwecke der Einziehung einbehalten. Scheinbar hatte der Autofahrer den Zusammenstoß bemerkt. Über die Einziehung entscheidet nun die Staatsanwaltschaft.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neustadt/Weinstraße
Matthias Reinhardt
Telefon: 06321-854-4202
E-Mail: pineustadt.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d6cda

@ presseportal.de