Kriminalität, Polizei

Neuss - Am Montagmorgen (27.03.) erhielt eine lebensälterer Neusserin einen Telefonanruf von einem angeblichen Mitarbeiter einer Bank.

28.12.2021 - 11:39:32

Versuchter Trickbetrug - Polizei ermittelt nach Anruf eines falschen Bankmitarbeiters. Der Grund für den Anruf sei, dass die Seniorin einen Überweisungsträger ausgefüllt habe. Der vermeintliche Bankmitarbeiter erfragte den Kontostand der Seniorin und empfahl ihr, das Geld aus Sicherheitsgründen vom Konto woanders hin zu überweisen. Die Neusserin war irritiert, da sie bei einem ganz anderen Geldinstitut ihre Konten hat, wurde somit stutzig und beendete das Telefonat.

Das Kriminalkommissariat ermittelt nun.

Betrugsversuche dieser Art kommen immer wieder vor - und manchmal sind sie auch erfolgreich. Machen Sie sich und Ihren Angehörigen bewusst: Geben Sie am Telefon keine persönlichen Daten, Kontonummern oder Ihre Vermögensverhältnisse preis, egal, wer anruft. Wenn Sie sichergehen wollen, rufen Sie Ihre Bank zurück und erkundigen Sie sich nach der Rechtmäßigkeit des Anrufs. Suchen Sie die Nummer dazu selbst heraus, lassen Sie sich nicht "durchstellen". Wird das Gespräch nicht durch Auflegen beendet, bleibt die Leitung bestehen - und Sie sprechen dann gegebenenfalls vielleicht mit einem Komplizen. Ein eigenständiger Anruf bei der richtigen Bank schafft Klarheit - wie dieser Fall zeigt. Informieren Sie die Polizei, wenn Ihnen ein Anruf verdächtig vorkommt oder Sie Opfer eines Betruges geworden sind, entweder über 02131 300-0 oder über den Notruf 110. Präventionstipps finden Sie auf der Internetseite der Polizei im Rhein-Kreis Neuss (https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw/artikel/vorsicht-vor-betruegern).

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des
Rhein-Kreises Neuss als
Kreispolizeibehörde
-Pressestelle-
Jülicher Landstraße 178
41464 Neuss
Telefon: 02131/300-14000
02131/300-14011
02131/300-14013
02131/300-14014
Telefax: 02131/300-14009
Mail: pressestelle.neuss@polizei.nrw.de
Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4df639

@ presseportal.de

Weitere Meldungen

Kriminalität - Rabbi zu Geiselnahme in US-Synagoge: Konnten selbst flüchten. Nun erzählt der Rabbi der Gemeinde von den bedrohlichen Stunden und offenbart bislang unbekannte Details: über eine Flucht und über einen Täter, der anfangs harmlos daherkam. Bei der Geiselnahme in einer Synagoge am Samstag in Texas war die Lage lange unübersichtlich. (Politik, 17.01.2022 - 19:22) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei verhaftet Teenager. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:34) weiterlesen...

Kriminalität - Senioren niedergestochen und beraubt - Fahndung nach Täter. Die Tatorte liegen nur wenige Straßen voneinander entfernt. Der Täter scheint derselbe zu sein - und weiter flüchtig. Innerhalb einer Stunde werden in Rostock zwei Senioren niedergestochen. (Politik, 17.01.2022 - 05:32) weiterlesen...

Kriminalität - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 05:06) weiterlesen...

USA - Geiselnahme in Texas: Britische Polizei meldet Festnahmen. Die genaue Verbindung zur Tat in den USA ist derzeit unklar. Einen Tag nach der Geiselnahme in einer texanischen Synagoge nimmt die britische Anti-Terror-Polizei zwei junge Männer im Süden Manchesters fest. (Politik, 17.01.2022 - 02:02) weiterlesen...

USA - Geiseln aus Synagoge in Texas befreit - Biden: «Terrorakt». Über viele Stunden verhandeln Polizisten mit dem Geiselnehmer. Es endet mit einer dramatischen Szene. Während eines Gottesdienstes nimmt ein Mann in einer Synagoge in Texas mehrere Geiseln. (Politik, 16.01.2022 - 20:32) weiterlesen...