Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Neumünster - Vorsicht, TRickdiebe

22.11.2019 - 16:06:34

Polizeidirektion Neumünster / Neumünster - Vorsicht, TRickdiebe

Neumünster - 191122-2-pdnms Vorsicht, Trickdiebe

Neumünster. Eine 91-jährige Neumünsteranerin wurde Donnerstagmittag (21.11.19) Opfer eines Trickdiebstahls in ihrer Wohnung in der Dithmarscher Straße. Ein Mann (etwa 30 bis 35 Jahre, korpulent, dunkelblond, gepflegte Erscheinung, Jacke und Arbeitshose) erschien wegen einer Verstopfung im Badezimmer. Kurz darauf verließ der Mann die Wohnung. Später stellte die alte Dame den Verlust von mehr als 100 Euro Bargeld und Schmuck fest. Bereits am Donnerstag zuvor (14.11.19) erschien ein Mann (etwa 35 bis 40 Jahre, kräftig, dunkle Haare, blauer Anorak, dunkle Hose) an der Haustür einer Seniorin (76) in der Wilhelminenstraße. Der Unbekannte umarmte die Dame herzlich und begab sich auf die Toilette. Später stellte die Frau das Fehlen ihrer Handtasche samt Bargeld fest. Die Polizei rät, fremde Personen nicht in die Wohnung / in das Haus zu lassen. Bitten Sie gegebenenfalls Nachbarn um Unterstützung oder rufen Sie die Polizei unter 110. Nachbarn werden gebeten, auf ältere Menschen zu achten und verdächtige Personen der Polizei zu melden.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/47769/4447820 Polizeidirektion Neumünster

@ presseportal.de