Polizei, Kriminalität

Neumünster Unfallzeugen gesucht

18.08.2017 - 14:21:36

Polizeidirektion Neumünster / Neumünster Unfallzeugen gesucht

Neumünster - 170818-4-pdnms Unfallzeugen gesucht

Neumünster. Der Unfalldienst der Polizei Neumünster sucht Zeugen für einen Unfall, der sich bereits Montag (14.08.17) gegen 11 Uhr an dem Lidl-Markt in der Wasbeker Straße Höhe Freesenburg ereignete. Eine 79-jährige Fußgängerin war auf der Zu- und Ausfahrt (Eckernförder Stieg) durch einen rumänischen Sattelzug so erheblich verletzt worden, dass die alte Dame stationär im Krankenhaus aufgenommen werden musste. Der genaue Unfallhergang ist noch nicht abschließend geklärt. Hinweise bitte unter der Rufnummer 9450 an den Unfalldienst.

Sönke Hinrichs

OTS: Polizeidirektion Neumünster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/47769 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_47769.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!