Polizei, Kriminalität

Neumünster Radfahrer stürzte

16.04.2017 - 13:21:23

Polizeidirektion Neumünster / Neumünster Radfahrer stürzte

Neumünster - 170416-3-pdnms Radfahrer stürzte

Neumünster. Der Genuss alkoholischer Getränke und das Fahren von Fahrzeugen aller Art vertragen sich nicht. Das musste ein 41-jähriger Neumünsteraner am späten Samstagabend (15.04.17, 22.15 Uhr) leidvoll erfahren. Er war mit seinem Fahrrad in der Segeberger Straße unterwegs und kurz vor dem Ortsausgang gestürzt. Ein Rettungswagen brachte den Leichtverletzten zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Ein Alcotest ergab einen Wert von mehr als 2,3 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Jetzt hat er nicht nur mit den unmittelbaren Folgen des Sturzes zu tun, sondern muss sich auch noch wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Da er seinen Weg nach der ärztlichen Behandlung nicht allein fortsetzen konnte, wurde der Mann zum eigenen Schutz in Polizeigewahrsam genommen.

Sönke Hinrichs

OTS: Polizeidirektion Neumünster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/47769 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_47769.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!