Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Neue Betrugsmasche im Kreisgebiet angekommen

07.01.2021 - 14:32:21

Polizei Minden-L?bbecke / Neue Betrugsmasche im Kreisgebiet ...

Kreis Minden-L?bbecke - Nachdem am gestrigen Tag bereits das LKA Nordrhein-Westfalen ?ber eine neue Betrugsmasche gewarnt hat, ist diese nun auch erstmals im M?hlenkreis in Erscheinung getreten. Kern der Betrugsmasche sind Anrufe von Unbekannten, die den B?rgerinnen und B?rgern angebliche Corona-Impfstoffe zum Kauf anbieten.

Bei dem der Polizei bekanntgewordenen Fall in Espelkamp, wurde eine Frau (73) am Mittwochvormittag von einem m?nnlichen angeblichen Apotheker gefragt, ob ihr ein Gutschein f?r eine Corona-Impfdosis vorl?ge. Bei deren Verneinung zeigte sich der Anrufer penetrant und bot der Espelkamperin einen angeblichen Impfstoff f?r 79 Euro an. Die Frau lie? sich nicht t?uschen und rief die Polizei.

In diesem Zusammenhang weisen die Beamten darauf hin, dass es keine entsprechenden Impfmittel gibt, die auf dem freien Markt erwerbbar sind. Sollten Betroffene ?hnliche Anrufe erhalten, empfiehlt die Polizei umgehend das Telefonat per Auflegen zu beenden. Lassen Sie niemals Fremde in Ihre Wohnr?ume und rufen Sie im Notfall immer den Polizeinotruf 110 an, so die Bitte der Ermittler.

R?ckfragen ausschlie?lich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-L?bbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Au?erhalb der B?rozeit:

Leitstelle Polizei Minden-L?bbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43553/4806379 Polizei Minden-L?bbecke

@ presseportal.de