Polizei, Kriminalität

Neudorf-Süd: Räuber fliehen ohne Beute

13.02.2019 - 17:21:31

Polizei Duisburg / Neudorf-Süd: Räuber fliehen ohne Beute

Duisburg - Gestern Abend (12. Februar, 20:50 Uhr) hat ein Trio unbekannter Männer einen Supermarkt auf der Mozartstraße überfallen. Zwei maskierte Männer bedrohten an der Kasse eine 57 Jahre alte Mitarbeiterin mit einem Messer und einer Schusswaffe und wollten sie zwingen, die Kasse zu öffnen. Weil das nicht funktionierte, flüchteten die etwa 1,80 bis 1,85 Meter großen und 25 bis 30 Jahre alten Täter in Richtung Kolonie- beziehungsweise Lortzingstraße. Beide trugen zur Tatzeit dunkle Kleidung, hatten Tücher vor den Gesichtern und schwarze Kapuzen über ihre Köpfe gezogen. Einer der beiden soll laut Zeugenangaben dunkelhäutig sein. Ein dritter Mann hatte vor der Tür Schmiere gestanden. Zeugen, die genaue Angaben zu den Tätern machen können, melden sich bitte bei der Kripo (KK 13) unter 0203 280-0.

OTS: Polizei Duisburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50510 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50510.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801045 Fax: 0203/2801049

@ presseportal.de