Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Nebengeb?ude ger?t in Brand - Ursache unklar

03.05.2021 - 11:57:54

Polizei Wolfsburg / Nebengeb?ude ger?t in Brand - Ursache unklar

Wolfsburg - Helmstedt, Friedrichstra?e

03.05.2021, 01.13 Uhr

Aus bislang ungekl?rter Ursache geriet in den fr?hen Morgenstunden des Montags das Nebengeb?ude eines Reihenmehrfamilienhauses in der Friedrichstra?e in Brand. Gegen 01.13 Uhr hatte ein aufmerksamer Anwohner der Nordstra?e einen Feuerschein aus dem Bereich Vorsfelder Stra?e / Friedrichstra?e wahrgenommen und umgehend Polizei und Feuerwehr alarmiert.

Minuten sp?ter waren die Rettungskr?fte vor Ort und stellten fest, dass das Nebengeb?ude eines Mehrfamilienreihenhauses in der Friedrichstra?e bereits in Vollbrand stand. Aufgrund der zusammenh?ngenden Bauweise drohte das Feuer auf benachbarte Geb?udeteile ?berzugreifen. Daher wurden umgehend rund 20 Personen aus den umliegenden und gef?hrdeten H?usern evakuiert. Das DRK Helmstedt und die Feuerwehr ?bernahmen die Versorgung der Evakuierten. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Helmstedt, Emmerstedt und Grasleben waren mit etwa 60 bis 70 Kameradinnen und Kameraden im Einsatz und verhinderten, dass die Flammen auf benachbarte Geb?ude ?bergreifen konnten.

Gegen 02.21 Uhr waren die Flammen gel?scht und der Brandort an die Polizei ?bergeben.

Die Bewohner der evakuierten H?user konnten nach Beendigung der L?scharbeiten wieder in ihre H?user zur?ckkehren. Die Bewohner des brandbetroffenen Hauses kamen zun?chst bei Nachbarn unter.

Die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt und mit den Untersuchungen zur Brandursache begonnen. Die Brandermittler bitten darum, dass Zeugen, die Hinweise zur Brandentstehung geben k?nnen, sich auf der Polizeiwache in Helmstedt, Rufnummer 05351/521-0 melden.

Die Ermittlungen dauern an.

R?ckfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg Thomas Figge Telefon: +49 (0)5361 4646 204 E-Mail: pressestelle@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56520/4904747 Polizei Wolfsburg

@ presseportal.de