Polizei, Kriminalität

++Nachtragsmeldung++ Unfall mit Heag-Bus

24.05.2017 - 21:21:28

Polizeipräsidium Südhessen / ++Nachtragsmeldung++ Unfall mit ...

Darmstadt - Ein 30-Jähriger aus dem Enzkreis befuhr mit seinem neuwertigen Audi die Landgraf-Georg-Straße in Richtung stadtauswärts. Ein Linienbus befuhr ebenfalls stadtauswärts, die mittig zwischen den Richtungsfahrspuren verlaufende Busspur. Der Audi-Fahrer wollte verbotswidrig über die Busspur wenden und wieder in Richtung Innenstadt fahren. Der Fahrer des Linienbus leitete eine Gefahrenbremsung ein, konnte den Zusammenstoß allerdings nicht mehr verhindern. Durch die Bremsung und den Zusammenstoß stürzten im Linienbus 4 weibliche Personen im Alter von 13- 53 Jahren. Sie wurden dadurch leicht verletzt. Da sich der Unfall vor der Zufahrt zum Agaplesion Elisabethen-Stift ereignete, liefen die Verletzten selbstständig in die dortige Notaufnahme.

Es war ein RTW und die BFW Darmstadt eingesetzt. Der neuwertige Audi war nicht mehr fahrbereit und erlitt vermutlich Totalschaden. Durch den Unfall war die Busspur blockiert, der restliche Verkehr konnte frei fließen.

Berichterstatter: Niebauer, POK (2. Polizeirevier)

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an: Lorenz, PHK/PvD Telefon: 06151-9693030 Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 2400 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!