Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Nachtrag !

09.08.2019 - 16:56:52

Polizeiinspektion Diepholz / Nachtrag ! - Motorradfahrer bei ...

Diepholz - Diepholz - Überholer verursacht Auffahrunfall

Am Freitag, den 09.08.2019 gegen 07:00 Uhr befuhr ein 42-Jähriger aus Damme mit seinem Sattelzug die Bundesstraße 51 in Graftlage in Richtung Lemförde. Plötzlich überholte ein Autofahrer den Sattelzug und die Fahrzeugkolonne, die sich dahinter gebildet hatte, obwohl Gegenverkehr kam. Der Fahrer des Sattelzuges musste fast bis zum Stillstand abbremsen, um den Autofahrer einscheren zu lassen. Eine 18-jährige VW-Fahrerin aus Drebber, die sich hinter dem Sattelzug befand, erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Sattelzug auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die 18-Jährige wurde leicht verletzt. Der überholende Autofahrer setzte seine Fahrt fort. Die Polizei hofft nun auf Zeugen, die Angaben zu dem überholenden Fahrzeug/Fahrzeugführer machen können. Telefon:05443-2872

Drentwede - Motorradfahrer bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Am Freitag, den 09.08.2019 gegen 11:30 Uhr kam es in Drentwede zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt wurde. Ein 23-jähriger aus Drentwede befuhr mit seinem Trecker die Straße Holzkrug aus Richtung Heiligenloh kommend und wollte die Bremer Straße (B51) überqueren. Hierbei übersah er einen von rechts kommenden 75-jährigen Motorradfahrer aus Bremen. Der Motorradfahrer versuchte noch zu bremsen, konnte eine Kollision jedoch nicht vermeiden. Er wurde lebensgefährlich verletzt und musste vor Ort durch die Rettungskräfte reanimiert werden. Mittels Rettungshubschrauber wurde er in das Klinikum Bremen-Mitte geflogen. Die Bundesstraße war zeitweise voll gesperrt.

OTS: Polizeiinspektion Diepholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68439 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68439.rss2

Rückfragen bitte an: Lena Steinbrecher Polizeiinspektion Diepholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104) Mobil: 0152/09480104 www.pi-dh.polizei-nds.de

@ presseportal.de