Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Nachtrag zur Pressemitteilung

18.11.2019 - 16:46:57

Polizeiinspektion Leer/Emden / Nachtrag zur Pressemitteilung

PI Leer/Emden - Westoverledingen - Verkehrsunfall

Westoverledingen - Am heutigen Mittag wurden Kräfte des Rettungsdienstes, der Feuerwehr und der Polizei zu einem Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung an der Großwolder Straße im Ortsteil Steenfelde gerufen. Ein 36-jähriger aus Westoverledingen befuhr mit seinem Opel Astra die Großwolder Straße aus Richtung Leer kommend in Richtung Papenburg. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde dem Mann kurzzeitig schwarz vor Augen, sodass er zunächst nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen dortigen Leitpfosten prallte. Daraufhin lenkte er wieder auf die Fahrbahn, kam dann nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Sichtschutzzaun eines dortigen Nachtclubs. Der 36-jährige wurde zur medizinischen Versorgung vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. Eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer blieb aus. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

OTS: Polizeiinspektion Leer/Emden newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104235 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104235.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden Heike Rogner Telefon: 0491/97690-104 E-Mail: pressestelle@pi-ler.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-ler.polizei-nds.de

@ presseportal.de