Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Nachtrag zur Pressemitteilung Nr.

10.01.2020 - 17:26:23

Polizeipräsidium Krefeld / Nachtrag zur Pressemitteilung Nr. 22 ...

Krefeld - Die Polizei Krefeld konnte zwischenzeitlich klären, dass der Tote der Besitzer des Handys war, das bei ihm gefunden wurde.

Nach den bisherigen Untersuchungen handelt es sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um einen Deutschen, der auf der Dreikönigenstraße in der Krefelder Innenstadt gewohnt hat.

Er wurde im Januar 1973 geboren. Der Mann war der Polizei wegen Eigentumsdelikten bekannt. Es wurde per Haftbefehl gesucht und bislang nicht als vermisst gemeldet. Weitere Untersuchungen stehen noch aus.

Wann und wie der Mann gestorben ist, ist weiterhin unklar. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei bittet um Hinweise unter 02151/6340 oder hinweise.krefeld@polizei.nrw.de (23)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50667/4488915 Polizeipräsidium Krefeld

@ presseportal.de