Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Nachtrag zu: Unfall mit schwerverletztem Motorradfahrer

23.04.2021 - 23:02:13

Polizeidirektion Neuwied/Rhein / Nachtrag zu: Unfall mit ...

Weyerbusch L276 - Pressenachtrag:

PI Altenkirchen: Am Freitag, den 23.04.2021, ereignete sich um 16:35 Uhr auf der L276, von Leuscheid in Richtung Weyerbusch, ein Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Motorradfahrer. Zun?chst hatte ein Langholztransporter die kurvenreiche Strecke durch den Wald befahren. Als der 60j?hrige Fahrer pl?tzlich Qualm vom Motorraum kommend feststellte, stoppte er sein LKW-Gespann. Am Motor war eine Undichtigkeit aufgetreten, wodurch das ?l auf die hei?en Teile des Auspuffs spritzte und anschlie?end auf die Fahrbahn lief. Der 54j?hrige Krad-Fahrer aus dem Oberbergischen Kreis war mit seinem Bekannten auf einer Motorradtour unterwegs. Am Ende einer langen Gerade, eingangs einer Linkskurve, geriet der Krad-Fahrer auf die frische ?lspur, verlor die Kontrolle ?ber seine Maschine und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Motorradfahrer und seine BMW blieben auf dem Waldboden zwischen abges?gten Baumst?mpfen liegen. Noch w?hrend der LKW-Fahrer nach der Besch?digung und dessen Ausma? schaute, kam es zu dem Unfall des Motorrades. Die L267 war von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr vollgesperrt. Durch den alarmierten Rettungshubschrauber wurde der schwer verletzte Motorradfahrer in ein K?lner Krankenhaus geflogen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Altenkirchen

Telefon: 02681 9460

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117709/4897833 Polizeidirektion Neuwied/Rhein

@ presseportal.de