Polizei, Kriminalität

Nachtrag zu Pressemitteilung vom 19.11.2017 der PI Kusel: "Suche nach Tatort - Vermutlich Einbruch in Kraftfahrzeug, Kellerraum oder Werkstatt" .......Tatort / Straftat nun bekannt!

19.11.2017 - 23:31:28

Polizeidirektion Kaiserslautern / Nachtrag zu Pressemitteilung ...

Schönenberg-Kübelberg - Mit Bezug auf die oben genannte Pressemitteilung der PI Kusel vom Vormittag des 19.11.2017 kann folgendes nachberichtet werden:

Zwischenzeitlich konnten der Tatort, der Geschädigte, wie auch die Straftat verifiziert werden.

Demnach wurden die von der Polizei, in der Nacht auf den 19.11.2017, sichergestellten Werkzeugkoffer samt Bohrmaschinen, aus einem verschlossenen VW Polo, in der Brunnenstraße in Schönenberg-Kübelberg, Ortsteil Schmittweiler entwendet.

Weiterhin wäre noch anzufügen, dass in der vorangegangen Pressemitteilung sich ein Fehlerteufel eingeschlichen hatte und im Textbaustein "Waldmohr", statt "Schönenberg-Kübelberg, mit OT Schmittweiler" als Sicherstellungsort bekannt gegeben wurde.

Hinweise bitte an die Polizei Kusel unter der Tel.-Nr.: 06381-9190 oder an die Polizei-wache Schönenberg-Kübelberg unter der Tel.-Nr.: 06373-8220.

OTS: Polizeidirektion Kaiserslautern newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117679 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117679.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080 www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!