Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Nachtrag: T?tungsdelikt

11.01.2021 - 16:12:35

Polizeipr?sidium Rheinpfalz / Nachtrag: T?tungsdelikt

Ludwigshafen - Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Frankenthal und des Polizeipr?sidiums Rheinpfalz

Nachtrag zur Pressemeldung vom 06.01.2021: https://s.rlp.de/mIwJ-

Bei den Obduktionen der drei Verstorbenen wurden in allen drei F?llen die Schussverletzungen als todesurs?chlich festgestellt. Die aufgefundene Schusswaffe, bei der es sich um die Tatwaffe handeln d?rfte, war legal im Besitz des 65-J?hrigen. Ein Vergleich anderer Schriftst?cke aus dem Haus mit dem aufgefundenen Abschiedsbrief deutet darauf hin, dass der 65-j?hrige Familienvater der Urheber des Abschiedsbriefes war. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Frankenthal und der Kriminalpolizei Ludwigshafen dauern weiter an.

R?ckfragen bitte an:

Staatsanwaltschaft Frankenthal oder Polizeipr?sidium Rheinpfalz Ghislaine Werst Telefon: 0621-963-1500 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4809021 Polizeipr?sidium Rheinpfalz

@ presseportal.de