Obs, Polizei

++ "Nachbarschaftsbefragung" i.S. "Schüsse Kaltenmoor" ++ Polizei befragt Bewohner in angrenzenden Wohngebäuden ++ weitere Zeugen nach "Schießerei" gesucht ++ Wer kann Hinweise geben?

17.04.2018 - 15:56:52

Polizeiinspektion Lüneburg / ++ Nachbarschaftsbefragung i.S. ...

Lüneburg - Lüneburg: "Nachbarschaftsbefragung" i.S. "Schüsse Kaltenmoor" ++ Polizei befragt Bewohner in angrenzenden Wohngebäuden ++ weitere Zeugen nach "Schießerei" gesucht ++ Wer kann Hinweise geben? ++

Nach mehreren Schussabgaben aus einem Pkw Audi am St.-Stephanus-Platz in der Nacht zum Mittwoch, 04.04.2018, gegen 00:28 Uhr, laufen die Ermittlungen der Polizei weiterhin auf Hochtouren. Ein dringend tatverdächtiger 21-Jähriger wurde bereits dem Haftrichter vorgeführt und befindet sich in Untersuchungshaft.

Aktuell (in den Nachmittags- und Abendstunden des 17.04.18) führt die Polizei mit mehr als 60 Beamten in den Wohnhäusern und -blöcken im weiteren Tatortbereich - H.-W.-K-Str./Theodor-Heuss-Str. und Dietrich-Bonhoeffer-Str. - eine sog. "Nachbarschaftbefragung" durch. Die Polizei bittet zur Rekonstruktion der Geschehnisse um Hinweise aus der Bevölkerung.

Parallel ist ein Hinweis-Telefon unter Tel. 04131-8306-2990 geschaltet.

Die Ermittler fragen:

- Wer hat in der Tatnacht (auf Mi. 04.04.2018) im Bereich St.-Stephanus Platzes und des Kreisels Personen gesehen? - Wer hat die Schussabgaben beobachtet? - Wer kann zu flüchtenden Fahrzeugen oder Personen Auskunft geben? - Wer kann weiterführende Hinweise geben?

Hinweise an: Tel. 04131-8306-2990

OTS: Polizeiinspektion Lüneburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59488 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59488.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

- Querverweis: Ergänzende Informationen sind abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/dokumente -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!