Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Nach Windböe mit Krankenfahrstuhl gegen Pkw geprallt

01.07.2020 - 13:36:32

Polizei Mönchengladbach / Nach Windböe mit Krankenfahrstuhl ...

Mönchengladbach - Ein 58-jähriger Mann aus Mönchengladbach, der am Dienstag, 30. Juni, gegen 15.45 Uhr mit einem Elektro-Krankenfahrstuhl in Venn auf der Roermonder Straße unterwegs war, ist gegen einen Pkw geprallt. Der Mann wurde leicht verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der Mann die Roermonder Straße aus Richtung Moosheide in Richtung Beltinghovener Straße. Aufgrund einer von links auftretenden Windböe kam er von seinem Fahrstreifen ab und fuhr gegen das Heck eines auf dem Parkstreifen stehenden Pkw.

Das Elektromobil kippte nach links. Der Mann stürzte zu Boden und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. (ds)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach Pressestelle Telefon: 02161-2910222 E-Mail: pressestelle.moenchengladbach@polizei.nrw.de https://moenchengladbach.polizei.nrw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30127/4639724 Polizei Mönchengladbach

@ presseportal.de