Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Nach Verlassen der Autobahn auf dem Kreisverkehr gelandet

02.11.2019 - 09:41:20

Polizei Düren / Nach Verlassen der Autobahn auf dem Kreisverkehr ...

Langerwehe - Nicht angepasste Geschwindigkeit war vermutlich die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Freitagmorgen an dem Kreisverkehr hinter der Autobahnausfahrt Langerwehe ereignete. Ein 33-Jähriger aus Eschweiler befuhr um 09:05 Uhr die Autobahn aus Richtung Köln kommend. Nachdem er an der Ausfahrt Langerwehe die Autobahn verlassen hatte, geriet er am Ende der Ausfahrt auf die Mittelinsel des dortigen Kreisverkehrs. Während der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des 33-Jährigen, der gerade von einer Feier in Köln kam, festgestellt. Ihm wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe aus dem erheblich beschädigten Pkw musste die Fahrbahn durch eine Spezialfirma gereinigt werden. Das führte zu einer Sperrung der Autobahnausfahrt Langerwehe, die bis 13:45 Uhr andauerte. Der Schaden an dem Unfallfahrzeug wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de