Polizei, Kriminalität

Nach Verkehrsunfall mit Flucht in Haft

14.02.2019 - 14:11:44

Polizeiinspektion Stralsund / Nach Verkehrsunfall mit Flucht in ...

Grimmen - In der vergangenen Nacht (14.02.2019, ca. 02:00 Uhr) setzte ein Hinweisgeber über den Notruf der Polizei in der Einsatzleitstelle die Grimmener Polizei über einen auffällig fahrenden Pkw auf dem Kaschower Damm in Kenntnis. Die Beamten näherten sich dem Fahrzeug der Marke SsangYong und sahen zwei männliche Personen fliehen. Augenscheinlich kam es kurz zuvor zu einem Verkehrsunfall.

Einer der Flüchtenden konnte sogleich in der Nähe des Unfallortes gestellt werden. Der andere Fahrzeuginsasse wurde im Rahmen der Nahbereichsfahndung mit Hilfe weiterer Einsatzkräfte gefasst. Bei den beiden rauschmittelbeeinflussten Männern handelt es sich um einen 22-Jährigen aus Stralsund und einen 26-Jährigen aus dem Bereich der Mecklenburgischen Seenplatte.

Im Verlauf der polizeilichen Maßnahmen wurden jeweils eine Blutprobenentnahme durchgeführt, das Führen eines Fahrzeugs untersagt, die Führerscheinstellen informiert sowie der Pkw beschlagnahmt. Bei der üblichen Personenüberprüfung stellte sich heraus, dass beide nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis sind, um ein Pkw im öffentlichen Verkehrsraum zu führen. Zudem lag gegen den 22-Jährigen ein Haftbefehl aufgrund einer Ersatzfreiheitsstraße vor, wodurch dieser im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt gebracht wurde. Die Durchsuchung des 26-Jährigen brachte einen Schlagring hervor, der sichergestellt worden ist.

Beide müssen sich nun wegen der begangenen Delikte verantworten. Die Ermittlungen dauern gegenwärtig an. Aufgrund des Zeugenhinweises konnten die Personen gestellt werden, weshalb sich an dieser Stelle die Polizeiinspektion Stralsund ausdrücklich bei dem Hinweisgeber bedankt.

OTS: Polizeiinspektion Stralsund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108767 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108767.rss2

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund Ilka Pflüger Telefon: 03831/245-205 E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

@ presseportal.de