Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Nach Verkehrsunfall geflüchtet - Zeugen gesucht

11.09.2019 - 12:56:51

Polizeipräsidium Stuttgart / Nach Verkehrsunfall geflüchtet - ...

Stuttgart-Feuerbach - Ein unbekannter Audi-Fahrer hat am Dienstag(10.09.2019) an der Einmündung Bregenzer Straße/Wernerstraße beim Fahrstreifenwechsel einen Verkehrsunfall verursacht und ist anschließend geflüchtet. Ein 22 Jahre alter Mann fuhr gegen 09.55 Uhr mit seinem BMW der 4er-Reihe auf dem linken Fahrstreifen der Bregenzer Straße in Richtung Wernerstraße. Auf dem rechten Fahrstreifen neben ihm fuhr ein dunkler Audi. Etwa auf Höhe der Einmündung wechselte der Audi unvermittelt vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Der 22-Jährige musste ausweichen, um eine Kollision zu vermeiden. Dabei verlor er die Kontrolle über den BMW, er fuhr auf eine Verkehrsinsel, prallte gegen einen Mast und schleuderte auf die Gegenfahrbahn, wo er auf einem Grünstreifen neben der Fahrbahn zum Stehen kam. Der Audi-Fahrer fuhr weiter die Wernerstraße entlang, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Der 22-Jährige blieb unverletzt, am BMW entstand nach ersten Schätzungen Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Audi A1, eventuell Modell S1, gehandelt haben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei unter der Rufnummer +4971189904100 zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110977 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110977.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 / 8990 - 1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de