Polizei, Kriminalität

Nach Taschendiebstahl Geld abgehoben

06.02.2018 - 12:41:41

Polizeipräsidium Mainz / Nach Taschendiebstahl Geld abgehoben

Mainz-Bretzenheim - Montag, 05.02.2018, 10:10 Uhr bis 10:30 Uhr: Einer 50-jährigen Frau wurde gestern wahrscheinlich beim Einkaufen im Mainzer Südring die Geldbörse entwendet. Der Geschädigten war ein eher ungepflegter Mann aufgefallen, der ihr sehr nahe gekommen war. Er war circa 45 Jahre alt, von südosteuropäischem Erscheinungsbild, hatte Glubschaugen, braune ungekämmte Haare und eine kräftige Figur. Er soll eine mittelblaue Latzhose und eine Arbeitsjacke getragen haben. In ihrem Portemonnaie war auch eine Kreditkarte gewesen. Etwa 15 Minuten später wurde von ihrem Konto Geld abgehoben. Die 50-Jährige ließ das Konto umgehend sperren. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise an: 06131 - 65 4110

TIPP: Keine PIN in der Börse aufbewahren! Geldbörsen immer im Auge behalten oder in Jackeninnentaschen tragen. Im Diebstahlsfall sofort das Kontosperren lassen.

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!