Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Nach Personenkontrolle Strafanzeigen eingehandelt

17.05.2021 - 13:02:32

Polizeipr?sidium Westpfalz / Nach Personenkontrolle ...

Kaiserslautern - Bei einer Personenkontrolle durch die Polizei am Sonntagabend in der Fabrikstra?e haben zwei M?nner Widerstand geleistet. Die Beamten wollten zun?chst einen 29-J?hrigen kontrollieren, weil sie Marihuanageruch wahrnahmen. Der Betroffene versuchte, sich der Kontrolle zu entziehen. Die Einsatzkr?fte hielten den Mann fest. Weil er sich weiter zur Wehr setzte, fl?chten wollte und sich sein 39-j?higer Begleiter einmischte, kamen Unterst?tzungskr?fte hinzu. Sie ?berw?ltigten die M?nner, die sich weiter gegen die polizeilichen Ma?nahmen wehrten.

W?hrend der Kontrolle beleidigte der 29-J?hige die Polizisten und warf mehrere T?tchen mit Bet?ubungsmitteln auf den Boden. Durchgef?hrte Schnelltest reagierten positiv auf Amphetamin und die Stoffgruppe THC. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 0,52 Promille. Bei dem Tatverd?chten fanden die Beamten zwei Messer, die er in seiner Hose mitf?hrte.

Die Polizei brachte die renitenten M?nner zur Dienststelle. Dort wurde ihnen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutprobe entnommen.

Auf die Tatverd?chtigen kommen Anzeigen wegen Widerstands, Versto?es gegen das Bet?ubungsmittelgesetz und Beleidigung zu. |mhm

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117683/4916565 Polizeipr?sidium Westpfalz

@ presseportal.de