Polizei, Kriminalität

Nach Ladendiebstahl folgt Untersuchungshaft

18.08.2017 - 16:11:59

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Nach Ladendiebstahl ...

Meerbusch-Lank - Ein 26-Jähriger wurde am Donnerstag (17.8.) bei einem Ladendiebstahl ertappt. Der Mann war, gegen 10:00 Uhr, den Angestellten eines Discounters an der Hauptstraße aufgefallen. Nachdem er die Sicherungsetiketten an mehreren Spirituosen entfernt hatte, steckte er die Flaschen in seinen Rucksack. Ohne zu bezahlen, wollte er dann das Geschäft verlassen. Die hinzugerufene Polizei nahm den Ladendieb vorläufig fest, da ein fester Wohnsitz (ersten Ermittlungen zu Folge) nicht bestand. Weitere Überprüfungen ergaben, dass der Tatverdächtigte in den vergangenen Monaten bereits mehrfach wegen Diebstahlsdelikten in Erscheinung getreten war. Der 26-Jährige wurde am Freitag (18.08.) auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!