Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Nach h?uslicher Gewalt im Krankenhaus behandelt

12.04.2021 - 10:27:27

Polizei Hagen / Nach h?uslicher Gewalt im Krankenhaus behandelt

Hagen - In den fr?hen Samstagmorgenstunden schlug ein 35-J?hriger in Eilpe seine Lebenspartnerin. Die Frau fuhr danach zur Behandlung in ein Krankenhaus und erstattete am Nachmittag eine Anzeige bei der Polizei. Sie gab an, dass sie sich von dem Mann habe trennen wollen. Er sei dann ?bergriffig geworden, ohrfeigte sie und schlug ihr mit der Faust auf den Kopf. Zudem habe er sie unter anderem mit Schlappen beworfen, bedroht und ihr das Handy weggenommen. Eine Freundin brachte sie im weiteren Verlauf in das Krankenhaus. Der 35-J?hrige wurde f?r zehn Tage der Wohnung verwiesen und erhielt ein R?ckkehrverbot. Die Polizei fertigte eine Anzeige wegen einer gef?hrlichen K?rperverletzung. (arn)

R?ckfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4886127 Polizei Hagen

@ presseportal.de