Polizei, Kriminalität

Nach gefährlicher Körperverletzung: Soko Rechts sucht Zeugen

11.09.2019 - 14:46:33

Polizei Dortmund / Nach gefährlicher Körperverletzung: Soko ...

Dortmund - Lfd. Nr.: 1050

Nach einer gefährlichen Körperverletzung die sich am vergangenen Samstag (7. September) gegen 14 Uhr in der U-Bahnhaltestelle Unionstraße ereignet hat, suchen die Ermittler der Soko Rechts nun Zeugen für das Geschehen.

Die Auswertung der sichergestellten Videos hat ergeben, dass mehrere Menschen auf den Vorfall am Bahnsteig aufmerksam geworden sein müssen. Daher bittet die Polizei nun gezielt diese Menschen, sich mit der Kriminalwache (0231 - 132 7441) in Verbindung zu setzen und sich als Zeugen zur Verfügung zu stellen.

Siehe auch Pressemeldung lfd. Nr. 1037 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4370330

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Telefon: 0231-132 1020 -1029 Fax: 0231 132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

@ presseportal.de