Polizei, Kriminalität

Nach Fahrzeugbrand L723 zw.

06.07.2017 - 22:46:38

Polizeipräsidium Mannheim / Nach Fahrzeugbrand L723 zw. ...

Reilingen / Rhein-Neckar-Kreis - Gegen 16.00 Uhr ereignete sich auf der L723, zw. Hockenheim und Reilingen, ein Fahrzeugbrand. Der 55-Jährige Fahrzeugführer konnte seinen Peugeot gerade noch am Straßenrand abstellen und rechtzeitig verlassen, bevor das Fahrzeug vollständig in Flammen aufging.

Die Freiwillige Feuerwehr Hockenheim war mit 14 Einsatzkräften im Einsatz, konnte ein vollständiges Ausbrennen des Fahrzeugs aber nicht mehr verhindern.

Die L723 musste für ca. 15 Minuten voll gesperrt werden. Durch die starke Hitzeentwicklung wurde die Fahrbahndecke beschädigt. Die zuständige Straßenmeisterei musste den Straßenabschnitt absichern. Die L723 war um 18.00 Uhr wieder in beide Richtungen befahrbar. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar, es wird aber von einem technischen Defekt ausgegangen.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Fritz, PKin Telefon: 0621 174-2333 E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!